Liebe Berlinerinnen und Berliner,

Landesvorsitzende Bettina Jarasch und Daniel Wesenerwir möchten unsere Vision von EINER STADT FÜR ALLE mit möglichst vielen teilen. Aktuell, transparent und direkt: So bieten wir auf dieser Seite einen Einblick in unsere Politik und grünen Positionen.

Bei Fragen oder Anregungen findet Ihr die passende Ansprechperson in der Landesgeschäftsstelle. Ihr wollt selbst politisch aktiv werden? Dann freuen sich unsere Kreisverbände oder die Grüne Jugend Berlin über Euren Kontakt! Ihr wollt wissen, zu welchen Themen wir politisch arbeiten? Hier könnt Ihr die Aktivitäten unserer vielfältigen Landesarbeitsgemeinschaften verfolgen und Euch selbst einbringen!

Euch interessieren unsere offziellen Stellungnahmen und Veröffentlichungen? Unser Presseservice und das Archiv der Stachligen Argumente, Zeitschrift des Landesverbandes Berlin, stehen für Euch bereit.

Sollten auf unserer Homepage Informationen fehlen, sind wir natürlich auch offline erreichbar: per Telefon unter der Nummer 030 615005-0 oder per Mail an
info [at] gruene-berlin [dot] de (info [at] gruene-berlin.de)

Mit grünen Grüßen,

Bettina Jarasch und Daniel Wesener

Landesvorsitzende

Aktuelles aus der Partei

Bild zur Pressemitteilung
11.12.2014

Herzlichen Glückwunsch, Michael Müller – Berlin braucht einen echten Neustart

Wir gratulieren Michael Müller zur Wahl zum Regierenden Bürgermeister und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Arbeit für Berlin. Ihm bleiben nur noch knapp zwei Jahre, um die drängenden Probleme in der Stadt anzugehen und die Chancen zu nutzen. Das wachsende Berlin mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen braucht politische Gestaltung und Dialogbereitschaft, damit alle in unserer Stadt an dieser Entwicklung teilhaben können. Berlin braucht endlich wieder eine handlungsfähige Regierung und keine zerstrittene Koalition. Berlin braucht einen Regierenden Bürgermeister, der die Stadt nicht nur verwaltet, sondern der den Mut zu Visionen mit einer politischen Strategie und konkreten Lösungen verbindet. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
11.12.2014

Grüne: Berlin soll bundeseigene Grundstücke für Wohnungsneubau übernehmen

Das Land Berlin soll neben den 5.000 bundeseigenen Wohnungen auch die unbebauten Grundstücke der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) in der Stadt übernehmen. Das hat der Kleine Parteitag der Berliner Grünen gestern Abend beschlossen. In dem Beschluss wird der Senat aufgefordert, die rund 300 Frei- und Gewerbeflächen zu erwerben und damit den geplanten Verkauf an private Investoren zum Höchstpreis zu verhindern. „Die Bima-Grundstücke bieten ein riesiges Potenzial für den Neubau preiswerter Mietwohnungen, wenn Berlin diese Flächen zum Verkehrswert erwerben kann“, sagen die Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener. Mehr»

Logo Grüne Berlin
09.12.2014

Olympia: Das IOC springt zu kurz

Die Beschlüsse sind eine Enttäuschung für alle, die auf eine echte Reform des IOC und nachhaltigere, demokratischere Olympische Spiele gehofft haben. Die meisten Neuerungen fallen deutlich hinter das zurück, was Kritiker seit vielen Jahren fordern und was notwendig ist, um verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen. Es ist deshalb mehr als fraglich, ob dieses „Reförmchen“ reicht, um die Berlinerinnen und Berliner von der Idee einer Olympia-Bewerbung zu überzeugen. Mehr»

Termine Partei

07.01.
18:30 Uhr
Abgeordnetenhaus Berlin

Sitzung der LAG Wissenschaft

Wahlen in der  Abteilung Wissenschaft und Arbeitsplanung für 2015

21.01.
19:30 Uhr
Abgeordnetenhaus Berlin
18.02.
19:30 Uhr
Abgeordnetenhaus Berlin