LAG Wissenschaft

Willkommen bei der LAG Wissenschaft!

Bei uns arbeiten Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Berliner Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen und weitere wissenschaftsinteressierte Menschen zu Themen rund um Wissenschaft, Hochschule, Forschung und Lehre zusammen.

Wann? Wir treffen uns regelmäßig jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr bis ca. 21 Uhr.

Wo? Auf Einladung der Abgeordneten Anja Schillhaneck tagen wir im Abgeordnetenhaus von Berlin (Raum bitte jeweils der Anzeigetafel im Foyer entnehmen).

Was? Wir diskutieren mit Fachleuten aus Wissenschaft und Partei über akutelle wissenschaftspolitische Themen. Außerdem wirken wir aktiv an der Formulierung wissenschaftspolitischer Positionen und Thesen der Partei mit und setzen uns für eine offene, diskursorientierte Wissenschaftslandschaft in Berlin ein.

Die LAG Wissenschaft hat ausserdem den Status einer Abteilung, so dass wir eigene Delegierte zu Landes- und Bundesdelegiertenkonferenzen schicken können.

Bei uns darf jeder mit diskutieren: Wir freuen uns immer über neue wissenschaftsinteressierte Menschen - oder wenn jemand neugierig auf eines unserer Themen oder unsere Arbeit ist. Deshalb tagen wir in der Regel öffentlich.

Unsere Sitzungstermine in 2015 sind: 7. Januar, 4. Februar, 4. März, 8. April (verschoben wegen der Osterfeiertage), 6. Mai, 3. Juni, 24. Juni (Sondersitzung), 1. Juli, 2. September, 7. Oktober, 4. November und 2. Dezember.

Nachrichten

08.01.2015

Mandate der LAG

Die LAG Wissenschaft ist eine Abteilung. Das heisst, dass wir auch eigene Delegierte zur Landes- und Bundesdelegiertenkonferenz entsenden dürfen. Mehr»

29.08.2011

Grüne Ziele: Wissenschaft und Forschung als Beruf

Berlins Hochschulen, Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sind mit die größten Arbeitgeberinnen für wissenschaftliches, künstlerisches, technisches und Verwaltungspersonal. Die seit Jahrzehnten chronische Unterfinanzierung der Hochschulen führt in allen Bereichen zu Arbeitsverdichtung und Überlastung - der anstehende „Studierendenberg“ wird die Situation noch verschärfen. Doch was muss sich ändern? Mehr»

29.08.2011

Soziale Öffnung: Mehr Vielfalt für Berliner Hochschulen!

Bildung, und vor allem auch höhere Bildung, darf nicht nur Menschen mit dickem Geldbeutel zugänglich sein. Dieses Grüne Credo war Anlaß einer intensiven Diskussion, wie in Berlin die soziale Öffnung der Hochschulen unterstützt werden kann.

Warum gewinnt Berlin, wenn mehr Menschen aus Familien ohne Akademischen Hintergrund studieren? Warum setzen wir uns so für das Konzept Aufstieg durch Bildung ein? Was bedeutet es eigentlich für die Hochschulen selber, wenn auf einmal ein ganz anderes Publikum als bislang bei ihnen studiert? Wie weit kann und soll das Land eigentlich auf die Auswahlentscheidungen der Hochschulen Einfluß nehmen, ohne die Autonomie von Lehre und Forschung zu untergraben? Diese und viele andere Fragen wurden durch die LAG Wissenschaft diskutiert und die gefundenen Antworten in einem Positionspapier zusammen gefasst. Mehr»

05.06.2011

Open Access

Bündnis 90/Die Grünen Berlin unterstützen das Open Access Prinzip - gerade an Hochschulen und in der Wissenschaft. Denn wir sind der Überzeugung, dass Forschungsergebnisse, die aus Steuergeldern finanziert werden, auch öffentlich zugänglich sein müssen. Mehr»

05.06.2011

Tagesordnungen 2011

Hier findet Ihr die Tagesordnungen und Themen der vergangenen Sitzungen 2011. Mehr»

03.06.2011

Bolognareform - es bleibt noch immer viel zu tun

Die Berliner Hochschulen haben mittlerweile fast alle Studiengänge auf das neue Bachelor- und Mastersystem umgestellt. Hauptziel der sogenannten Bolognareform war und ist es, durch die Modularisierung der Studienangebote wichtige Bereiche des Studiums zu verbessern. Ganz vorne steht dabei die Verbesserung der Studierbarkeit, die Anerkennung von Leistungen, die an anderen Hochschulen erbracht wurden (Mobilität), und die Möglichkeit, individueller und flexibler studieren zu können (Qualität). 

Aber die Realität an den Hochschulen sieht in vielen Fällen leider anders aus... Mehr»

Sprecher/innen

Eva Marie Plonske

Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Wissenschaft

Michael Greiner

Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Wissenschaft

rss feed
Verbreitern auf Facebook
Verbreitern auf Twitter