Kreatives und bewegtes Berlin

Berlin lebt durch seine inspirierende und bewegte Kultur- und Kreativszene. Künstler und Kulturschaffende aus der ganzen Welt folgen diesem Ruf und prägen das Bild der Hauptstadt ganz entscheidend mit. Auch auf die Kreativwirtschaft, auf Verlage, Agenturen, Labels, Studios, Produktionsfirmen und Sender hat Berlin eine große Anziehungskraft: weil es hier Freiräume gibt, vergleichsweise günstige Lebenshaltungskosten und viele Jobmöglichkeiten.

Unsere Ziele:

  • Wir setzen uns aktiv für eine vielfältige Kulturlandschaft ein – mit einer starken Infrastruktur, gezielter Förderung und gesicherten Arbeitsbedingungen für alle Berliner Kulturschaffenden.
  • Wir wollen, dass jede Berlinerin und jeder Berliner sich Kunst und Kultur leisten kann.
  • Wir verstehen es als einen Bildungsauftrag, den reichen Berliner Schatz an Erinnerungen erfahrbar zu machen und wach zu halten.
  • Wir wollen kulturelle Einrichtungen darin unterstützen, für junge Menschen genau die Freiräume zu schaffen, die diesen die Begegnung mit der fantasievollen Welt der Kultur ermöglicht .
  • Wir fördern eine vielfältige Sport- und Bewegungskultur in unserer Stadt: Für ein bewegtes Berlin!
02.02.2016

Aktive in der grünen Berliner Kulturpolitik

unsere Delegierten (LA, LDK, BDK, BAG), Stand Januar 2016
Mehr»

19.01.2016

LAG Kultur: Termin 20. Januar 2016

LAG Kultur vor Ort:

Mittwoch, 20. 01. 2016, 19:30 Uhr

The Drawing Hub, Brunnenstr. 43, 10115 Berlin Mehr»

30.11.2015

Abteilung LAG Kultur /Medien / Netzpolitik

Wahl BDK - Delegierte

Berichte

Weihnachtsfeier Mehr»

24.09.2015

Position der LAG "Werbefreiheit im Öffentlich-rechtlichen Rundfunk"

Der „mediale Dschungel“ wird dichter und vielschichtiger: im Print, im Netz und im Fernsehen. Die Frage lautet  heute nicht mehr: Wo finde ich Informationen? Sondern immer mehr: Sind sie relevant und kann ich ihnen vertrauen? Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist heute nach wie vor durch seine publizistischen Kapazitäten und seinen seriösen Qualitätsjournalismus bezüglich Information, Bildung, aber auch im Sport und in der Unterhaltung ein Garant für kompetente Orientierung in unserer Gesellschaft.  Damit dies so bleibt, müssen sich die öffentlich-rechtlichen Programme qualitativ von den rein kommerziellen Angeboten unterscheiden. Ein Kernmerkmal ist der Verzicht auf Werbung.

  Mehr»

22.07.2015

Wahlen in unserer Abteilung Kultur, Medien, Netz ++ Sommerfest

Am 15.7.2015 fand unsere gemeinsame Sitzung in der Abteilung statt. Alle drei AGen stellten Ihre laufenden Projekte vor und berichteten von ihren Zielen für dieses Jahr. Wir verständigten uns, dass wir einige Themen an den Schnittstellen Kultur-Netz/Medien-Netz/Kultur-Medien gemeinsam bearbeiten wollen… Mehr»

22.07.2015

Fachgespräch "Kultur im öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Vielfalt, Innovation, Nischenformate…"

Am 3. Juli 2015 diskutierten wir die Möglichkeiten einer vielfältigeren Programmgestaltung. Generell besteht Konsens über die Relevanz und das Privileg, einen unabhängigen öffentlichen Rundfunk zu haben. Aber; es braucht mehr Mut auf der Programm-, Format- und Zeitschiene… Mehr»

Bild zur News
03.01.2015

Impressionen der Brainstorming-LAG Kultur am 17.12.2014

In kleinen Arbeitsgruppen beschäftigten wir uns mit grünen kulturpolitischen Schlüsselprojekten, die uns im kommenden Jahr und Wahlkampf 2016 beschäftigen werden....

Bild zur Pressemitteilung
29.03.2014

Berlin ist besser als seine Regierung

Die Grünen stellen dem Berliner Senat zur Hälfte der Legislatur ein miserables Zeugnis aus. „Beim BER, der Wohnungspolitik oder bei der Energiewende geht so gut wie gar nichts voran. Das Einzige, was dieser rot-schwarze Senat verlässlich abliefert, ist eine endlose Reihe von Skandalen“, sagten die beiden Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener heute auf dem Parteitag in Berlin. Mehr»

Bild zur News
22.10.2013

Initiative sexuelle Vielfalt - ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren!

Aufruf zur Kundgebung: „Initiative sexuelle Vielfalt – ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren"

Thomas Birk und Anja Kofbinger, queerpolitische SprecherInnen, rufen zur Kundgebung am Mittwoch, 30. Oktober, um 10 Uhr,
vor der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Bernhard-Weiß-Str. 6. Mehr»

Bild zur News
16.09.2013

Sommer, Sonne, Feste

Auch in diesem Jahr gehörten für uns als LAG QueerGrün die drei Schlagworte unmittelbar zusammen. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir am 15. und 16. Juni auf dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest, kurz Motzstraßenfest, am 22. Juni beim Christopher Street Day, CSD, und am 17. Mehr»