LAG Frieden & Internationales

Liebe Interessierte und liebe Mitglieder,

wir freuen uns Euch hier begrüßen zu dürfen und laden ein, unsere LAG näher kennen zu lernen.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Frieden & Internationales bildet zusammen mit der LAG Europa die Abteilung Frieden, Internationales & Europa des Berliner Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen. Neben internationalen friedenspolitischen Fragen befassen wir uns auch mit der Internationalen Zusammenarbeit.

---------------------------------------

Es gibt eine Mailingliste, über die wir die aktuellen Einladungen zu unseren Veranstaltungen verschicken.

Wenn Du auf die Liste möchtest, kannst Du Dich hier auf der Mailingliste der LAG Frieden & Internationales registrieren.

Regulär treffen wir uns am ersten Montag im Monat um 19:00 Uhr auf Einladung der Abgeordneten Clara Herrmann im Berliner Abgeordnetenhaus , Niederkirchenerstr. 5, 10111 Berlin. (Raum der Anzeigetafel im Foyer entnehmen und auf dem Namen unserer Gastgeberin achten)

Die Sitzungen sind öffentlich und jeder ist willkommen!

Unsere jeweils aktuellen Sitzungstermine findet Ihr unter  "Termine "

----------------------------------------

Schöne Grüße,

Irina, Andreas und Peter

Berlin, den 24.04. 2015

Nachrichten

12.12.2013

LAG Frieden Sitzung, das Thema "Humboldt-Forum und Postkoloniale Auseinandersetzung"

Liebe LAG Mitglieder und Interessierte,  

das Jahr nähert sich dem Ende und wir möchten Euch zur unseren letzten LAG-Sitzung in diesem Jahr  einladen. Folgende Tagesordnung schlagen wir zur unseren letzten LAG-Sitzung im Jahr 2013 vor:    19:00 – 20:30  TOP 1 – Humboldt-Forum und Postkoloniale Auseinandersetzung   Das  Berliner Schloss mit dem Humboldt-Forum soll das „wichtigste kulturpolitische Projekt in Deutschland“ in den nächsten Jahren werden. Problematisch ist jedoch die Herkunft zahlreicher Exponate, die dort ausgestellt werden sollen. Denn ein Großteil der heutigen„außereuropäischen Sammlung“ kam erst durch koloniale Raubzüge und Eroberungen nach Berlin. Eigentumsrechte der Menschen aus den ehemaligen Kolonien spielen allerdings im Konzept der Stiftung Preußischer Kulturbesitz keine Rolle.   Wir möchten mit Clara Hermann, MdA, Christian Kopp von Berlin Postkolonial und Joshua Kwesi Aikins von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) über die Ausstellungspläne diskutieren und die Kampagane No-Humboldt vorstellen.    TOP 2 –  Bericht BAG Konvent   Danach: Weihnachtsumtrunk    Ab 21:00 Uhr haben wir im  Yorckschlösschen, Yorckstraße 15, U-Bahn Mehringdamm, http://goo.gl/maps/z8iRi einen Tisch bestellt. Wir laden Euch alle nach der LAG-Sitzung dorthin ein, um mit uns das LAG–Jahr abzuschließen. Solltet Ihr es nicht zur Sitzung schaffen, könnt ihr gerne auch später zu uns stoßen. Wir freuen uns auf Euer Kommen!   Viele Grüße Julija und Martin       Einige Links zum Thema Humboldt-Forum und Antikolonialismus:

Humboldt-Forum
http://www.humboldt-forum.de/

No Humboldt 21
http://www.no-humboldt21.de/

Artikel im Tagesspiegel:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-koloniale-beutekunst-kritiker-fordern-baustopp-am-humboldt-forum/9164832.html

Meine Homepage - kleine Anfrage etc.:
http://www.clara-herrmann.net/kategorie/tags/eine-welt

BER: Themenseite Antikolonialismus und -rassismus
http://ber-ev.de/Positionen/KolonialesErbe

  Liebe Grüße, Julija und Martin

18.11.2013

Einladung zur LAG Frieden Sitzung, das Thema "Ägypten"

Liebe LAG,

 hiermit möchten wir Euch herzlich zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, den 18. November, 19:00 Uhr in die Grüne Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstraße 80 einladen. In dieser Sitzung habt ihr die Möglichkeit bei den Green Primary abzustimmen. Wir werden vor Ort ein mobiles Wahllokal einrichten, so dass ihr direkt in der Sitzung eure Stimme abgegeben könnt. https://www.greenprimary.eu/  Folgende Tagesordnung schlagen wir Euch vor: TOP 1 – Ägypten: Rückkehr zum autoritären Staat? Ägypten kommt nicht zur Ruhe. Die verfassungsgebende Versammlung soll bis Ende des Monats einen neuen Verfassungsentwurf vorlegen, damit bis Ende Februar die Parlaments- und Mitte Mai die Präsidentschaftswahlen abgehalten werden können. Wir möchten in dieser Sitzung einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen in Ägypten liefern und über die Perspektiven des Landes diskutieren: Inwiefern kann eine neue Verfassung die demokratische Neuausrichtung des Landes ebenen? Welche Partei wird die meisten Unterstützer haben? Wie groß ist die Rolle von Opposition? Kann für die Neuwahlen das ägyptische Militär ein verlässlicher Partner sein? Welche Rollen spielen die islamistischen Muslimbrüder bei den weiteren Entwicklungen? Und was kann die deutsche Politik tun? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Euch diskutieren – zusammen mit unseremGastreferent: Jannis Grimm von der Stiftung Wissenschaft und Politik hat unter Anderem in Kairo studiert, war 2011 während der Revolution selbst vor Ort und arbeitet seit Jahren zu Ägypten. Er wird uns einen kurzen Inputvortrag zur aktuellen Entwicklung geben, sowie mögliche Zukunftsszenarien entwickeln, um der Frage nach zu gehen, wie die Situation einzuschätzen ist und welchen Einfluss die deutsche Politik, besonders auch die EU, nehmen kann oder sollte. TOP 2 – Verschiedenes Weitere Termine: 18.11                    LAG-Sitzung (Ägypten) 02.12                    LAG (Europawahlprogramm) 7. – 8.12               BAG-Konvent mit BAG Frieden und BAG Nord-Süd (Europawahlprogramm und Nachwahl BAG-Sprecher/in Frieden) 16.12                    LAG (Postkolonialismus mit Clara Hermann MdA) im Anschluss Weihnachtsumtrunk 19.12                    Antragfrist für Änderungsanträge EP-Wahlprogramm 20.01.2014         LAG (Wahlen) Februar 2014     LAG (Afghanistan) Februar 2014     BAG Frieden Afghanistan 07. – 09.02.14    BDK Dresden Europawahlprogamm Julija und MartinSprecherInnen LAG Frieden und Internationales

07.10.2013

Einladung zur LAG Frieden-Sitzung / Thema "Transnationale Unternehmen und Menschenrechtsverletzungen"

Liebe LAG Mitglieder und Interessierte,

hiermit möchten wir Euch herzlich zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, 14. Oktober, 19 Uhr in die Grüne Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstraße 80 einladen.

Folgende Tagesordnung schlagen wir Euch vor:

TOP 1 – Transnationale Unternehmen und Menschenrechtsverletzungen
Es gibt zahlreiche Formen von Menschenrechtsverletzungen, an denen Unternehmen direkt oder indirekt beteiligt sind. Eine Reihe von Modeunternehmen lassen ihre Waren oftmals unter fragwürdigen Arbeitsbedingungen und unter teilweise menschrechtwidrigen Bedingungen produzieren. Die VerbraucherInnen bekommen von diesen Missständen oft nur dann etwas mit, wenn größere Unfälle in Produktionsstätten für Aufmerksamkeit sorgen. Die Politik hat bisher auf freiwillige Selbstverpflichtung gesetzt. Bündnis 90/ Die Grünen lehnen das ab und fordern im Wahlprogramm verbindliche Regeln für Unternehmen, damit diese ihren menschenrechtlichen Verantwortung nachkommen.   In dieser Sitzung möchten wir mit Euch und unserem Gast Berndt Hinzmann (INKOTA netzwerk e.V.) über den aktuellen Stand der Entwicklungen in diesem Bereich diskutieren. Wir möchten die folgenden Fragen diskutieren: Was kann Grüne Politik tun, um die Wirtschaft zu drängen, ihrer Verpflichtung für die Menschenrechte effizient und überprüfbar nachzukommen? Was können NGOs und Politik tun, um eine bessere Zusammenarbeit zur Bekämpfung der Menschenrechtsverletzungen zu gewährleisten?   TOP 2 - Bundestagswahlen und die anstehende BDK   TOP 3 – LAG-Planungen 2. Jahreshälfte   TOP 4 - VerschiedenesViele Grüße
Julija und Martin

Bild zur News
05.09.2013

LAG Frieden Sitzung Thema "Syrien"

Liebe LAG,

hiermit möchten wir Euch herzlich zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, 09. September, in die Grüne Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstraße 80 einladen.

Folgende Tagesordnung schlagen wir Euch vor:

TOP 1 - Syrien (19:00-20:30)

Die Ereignisse in Syrien haben sich in den letzten Tagen und Wochen überschlagen. Nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff bei dem über 1.400 Menschen zum Opfer gefallen sein sollen, haben die USA, Großbritannien und die Frankreich auch mit militärischen Konsequenzen gedroht .Kurz darauf erteilte das britische Parlament einem Militäreinsatz jedoch eine Absage. Der amerikanische Kongress wird voraussichtlich am 09.September über eine milititärische Intervention in Syrien abstimmen. Wir möchten mit Euch diese jüngsten Entwicklungen diskutieren und werden dazu Gastreferenten einladen.

Referenten: Samir Matar, syrischer Oppositioneller und Journalist Deutsche Welle und  Christof Wedig

TOP 2 -  Berichte

- Aktion zum Weltfriedenstag am Lausitzer Platz am 31.08

Viele Grüße
Julija und Martin

Bild zur News
29.08.2013

Veranstaltung: Keine Waffen für Diktatoren! LAG und BAG Frieden

Anlässlich des UN-Weltfriedenstages zeigen die Berliner Grünen Flagge gegen die verfehlte schwarz-gelbe Rüstungsexportpolitik. Kommt zum Lausitzer Platz  8 in Kreuzberg von 11 bis 13 Uhr am 31. August und macht mit bei unserer Foto-Aktion gegen Rüstungsexporte!

Die Kreisverbände Reinickendorf und Neukölln werden ebenfalls Stände zum Weltfriedenstag machen. Auch jeweils zwischen 11-13 Uhr am Hermannplatz in Neukölln und in Tegel, Fußgängerzone Gorkistraße. Dort könnt Ihr natürlich auch gerne vorbeischauen.

13.06.2013

Einladung zur LAG Frieden-Sitzung am 17. Juni 2013 / Thema "Rohstoffpolitik"

Liebe LAG Mitglieder,Liebe Interessierte,

 hiermit laden wir Euch zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, den 17. Juni 2013 um 19:00 Uhr in die Landesgeschäftsstelle von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Berlin, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin ein

 TOP 1. Globale Rohstoffpolitik und lokale Auswirkungen 

Die Beschaffung von Rohstoffen nimmt seit langem eine wichtige Rolle in der Außenpolitik ein. Jedoch stößt vor allem der Grüne außenpolitische Anspruch bei diesem Thema immer wieder auf ein Dilemma: Die Technologien im Bereich der erneuerbaren Energie sind zwingend auf Schlüsselrohstoffe wie Kobalt, Platin oder Seltene Erden angewiesen. Der Umbau zu einer klimaneutralen und ressourceneffizienten Ökonomie, ist ohne High-Tech-Metalle undenkbar. Gleichzeitig geht der Rohstoffabbau für rohstoffreiche Länder des globalen Südens häufig einher mit schweren sozialen Verwerfungen, Korruption, Menschenrechtsverletzungen und schwerer Umweltzerstörung. Auch der großflächige Anbau von Pflanzen, aus denen Agrarkraftstoffe gewonnen werden, führt in den betroffenen Ländern oft zu Land Grabbing, der Landnahme durch Unternehmen für wirtschaftliche Zwecke.

Wir möchten in dieser Sitzung diskutieren: Welche Auswirkungen hat der Abbau von Rohstoffen insbesondere auf Entwicklungsländern? Können die Widersprüche zwischen einer menschenrechts- und entwicklungsorientierten Außenpolitik und einem sozial-ökologischen Umbau überwunden werden? Den Input liefern: Nina Wienkoop, FU Berlin und ehem. Mitarbeiterin an einem Forschungsprojekt zu Rohstoffabbau im Subsahara-Afrika und Marita Wiggerthale, Land Grabbing-Expertin von Oxfam. 

Antrag der Grünen Bundestagsfraktion zu Rohstoffpolitik 

TOP 2. Bericht BAG Frieden in Hamburg
TOP 3. Vorbereitung BAG Nord/Süd in Düsseldorf mit Frederick Landshöft (Sprecher BAG Nord/Süd) Wir freuen uns auf Euer Kommen! Liebe Grüße, Julija und Martin SprecherInnen LAG Frieden und Internationales

Bild zur News
07.05.2013

Einladung zur LAG-Sitzung am 13. Mai 2013/ Thema: Bundeswehrreform

Liebe LAG Mitglieder,

Liebe Interessierte,

hiermit laden wir Euch zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, den 13. Mai 2013 um 19:00 Uhr in die Bundesgeschäftsstelle Bündnis90/ Die Grünen, Platz vor dem Neuen Tor 1, 10115 Berlin ein. (ACHTUNG ANDERER ORT!!)

Vorschlag zur Tagesordnung:

TOP 1. LAG im Wahlkampf: Vorschläge, Debatten, mögliche eigene Veranstaltungen

TOP 2. Bundeswehrreform (ab 19:30)

Einerseits plant die Bundesregierung Milliarden-Kürzungen im Wehretat, um den Haushalt zu sanieren. Andererseits hat sie die Militärausgaben im vergangenen Jahr um 0,9% erhöht. Anstatt Kosten im Verteidigungshaushalt durch Kooperationsprojekte einzusparen, investiert die Bundesregierung Millionen in zweifelhafte Rüstungsgroßprojekte, wie zum Beispiel die Entwicklung des Raketenabwehrschirm MEADS. Auch die kürzlich bekannt geworden Beschaffung von bewaffneten Drohnen wirft erhebliche Fragen auf. 

Wir möchten daher mit Tobias Lindner, Mitglied im Haushaltsausschuss und stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss,  über die Grünen Positionen bei der Neuausrichtung der Bundeswehr diskutieren. Wie ist der derzeitige Stand der Bundeswehrreform? Wie lassen sich die Sparmaßnahmen mit den hohen Ausgaben für einige Rüstungs-Großprojekte vereinbaren? Welche Einsparungen sind sinvoll, um die Bundeswehr sowohl einsatzfähiger als auch ökonomisch effizienter zu machen?  Welche Vorschläge haben die Grünen für den Umbau der Bundeswehr? Welche Implikationen hat dies für die Zukunft der Bundeswehr insbesondere aus der Sicht einer möglichen Erweiterungen und Vertiefungen der Europäischen Integration?

TOP 3. Verschiedenes

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Liebe Grüße,

Julija und Martin

SprecherInnen LAG Frieden und Internationales

Bild zur News
17.04.2013

Einladung zur LAG Frieden-Sitzung am 22.April 2013 / Thema "Drohnen"

 

Liebe LAG, liebe Interessierte,

hiermit laden wir Euch zur nächsten LAG-Sitzung am Montag, 22. April, 19 Uhr in die Landesgeschäftsstelle von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Berlin, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin ein. 

Vorschlag zur Tagesordnung:

I. TOP Drohnen

Seit einigen Jahren werden Drohnen zunehmend zu einem bedeutenderen Bestandteil moderner Kriegführung. In den USA werden mittlerweile mehr Piloten an Drohnen ausgebildet als an Kampfjets. US-Drohnen kommen weltweit zum Einsatz. Problematisch ist dabei insbesondere der Einsatz von Drohnen bei gezielten Tötungen, vor allem in Afghanistan, Pakistan und im Jemen. Laut einer Studie der Standford und New York University wurden dabei seit 2004 allein in Pakistan circa 3300 Menschen getötet - viele von ihnen waren Zivilisten.

Auch in der Bundesregierung gibt es mittlerweile Überlegungen bewaffnete Drohnen zu beschaffen. Eine eingehende öffentliche Diskussion über die ethischen und völkerrechtlichen Implikationen, die diese Waffensysteme mit sich bringen, hat es bisher jedoch nicht gegeben.

Wir möchten daher mit Marcel Dickow, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der SWP, über die derzeitige Entwicklung von Kampfdrohnen diskutieren. Was können Drohnen heute bereits? Welche Entwicklung der Drohnentechnologie ist denkbar? Welche ethischen und völkerrechtliche Konsequenzen bringt dies mit sich?

>> Aktueller Artikel: Marcel Dickow, Hilmar Linnenkamp:  Kampfdrohnen – Killing Drones. Ein Plädoyer gegen die fliegenden Automaten.

II. TOP Wahlkampf

- Bericht LAG-SprecherInnen Treffen

- LAG Frieden im Wahlkampf

III. TOP Verschiedenes

 Viele Grüße

Julija und Martin

(SprecherInnen LAG Frieden und Internationales)

Bild zur News
05.03.2013

Einladung zur Sitzung LAG Frieden & Internationales am 11.03.2013

 

Liebe LAG, liebe Interessierte,

 

hiermit laden wir Euch zur nächsten Sitzung der der LAG Frieden und Internationales am Montag, 11. März 2013 um 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Berlin, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin ein. 

TOP 1 Bundestagswahlprogramm

Am 1. März hat der Bundesvorstand den Entwurf für das Bundestagswahlprogramm veröffentlicht. Wir haben als LAG beschlossen uns aktiv in den Prozess einbringen. Besonders in Vorbereitung auf die Programmkonferenz der BAGen am 16./17.März möchten wir über den vorgelegten Entwurf diskutieren und mögliche Änderungsanträge abstimmen. Der Antragschluss für Änderungsanträge ist der 05. April. Wir würden uns freuen, wenn ihr bereits konkrete und ausformulierte Änderungsvorschläge in die Sitzung mitbringt. Bitte beachtet, dass wir uns schwerpunktmäßig auf das Kapitel S "Unsere eine Welt" konzentrieren werden.

TOP 2 Verschiedenes

 

Wir freuen uns sehr über Euer Kommen! 

Viele Grüße

 Julija und Martin-SprecherInnen LAG Frieden und Internationales-

 

 

26.02.2013

Einladung zur AG-Nahost Sitzung

Liebe Interessierte und Mitglieder,

hiermit laden wir Euch alle recht herzlich am kommenden Montag zu unserer AG Nahost-Sitzung ein.

Wann: am 4 März 2013 um 17:00 Uhr

Wo: Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstraße 80, 10117 Berlin

Liebe Grüße,

LAG Sprecherteam: Julija und Martin

Sprecher/innen

Andreas von Brandt

Sprecher der LAG Frieden & Internationales


  

Irina Dettmann

Sprecherin der LAG Frieden & Internationales


  

Peter Böxkes

Sprecher der LAG Frieden & Internationales


  
rss feed
Verbreitern auf Facebook
Verbreitern auf Twitter