LAG Europa Berlin-Brandenburg: Europa weiter denken

Wir sind Grüne und Interessierte, die Europa demokratischer, sozialer und ökologischer machen wollen. Dafür wollen wir gute Ideen aufschreiben, wo bisherige Positionen Lücken lassen oder weiter gedacht werden müssen. Und dafür wollen wir Diskussionen so europäisch wie möglich führen um wirklich eine Europäische Grüne Partei zu sein.

Wir freuen uns, wenn du jederzeit neu dazu kommst. Trag dich ein auf unserem Email-Verteiler, like unsere Facebook-Seite und schreib uns, wenn du Fragen hast: lag-europa [at] gruene-berlin [dot] de (lag-europa [at] gruene-berlin.de)

Bis bald! Sibylle, Maria, Jakob, Anais, Elisabeth, Torben

//

Nachrichten

19.03.2015

BAG-Papier zur europäischen Energiewende online!

Liebe Europäer*innen,

Das auch von uns diskutierte Papier zur grünen Energiewendeunion der BAGen Europa und Energie steht jetzt online! Ihr findet es unter: http://gruenlink.de/wwq oder hier unten auf der Seite.  Mehr»

Bild zur News
09.02.2015

Neue Sprecher*innen und Delegierte für 2015

Liebe Europäer*innen,

Vielen Dank für euer Vertrauen! Nach der Abteilungssitzung (mit der LAG Frieden und Internationales) hier die frisch Gewählten für das Jahr 2015: Mehr»

Bild zur News
24.12.2014

Bericht von der BAG aus Mannheim

Auf der Tagesordnung standen am Samstag ein Szenarienworkshop zur Zukunft der EU und Sonntag die Europäische Energiewende-Union. Dazu hier ein kurzer Bericht, gern könnt ihr uns natürlich ansprechen oder -mailen, wenn ihr Fragen habt. Mehr»

BerlinerInnen bei der BAG Europa im Sep. 2014: Georg, Sibylle, Thorben, Anna, Ch
13.09.2014

Debatte Grüne als Europapartei: Artikel und Workshop 13. Dezember

Am 13. Dezember sind interessierte Basismitglieder, Landesvorstände und EuropäerInnen nach Berlin eingeladen zu diskutieren: Wie können die Grünen eine noch bessere Europapartei sein, nicht im Anspruch, sondern organisatorisch und praktisch?

Dafür hat die BAG Europa im September in Düsseldorf erste Schlussfolgerungen gezogen und es gibt bereits 3 schriftliche Beiträge zur Debatte. Mehr»

Bild zur News
30.06.2014

Bevor es in den Sommer geht – Neues aus der LAG Europa

Spannende sechs Monate liegen hinter uns: die Europawahl, welche uns, in Anbetracht des europakritischen Umfeldes, ein dann doch gutes Ergebnis gebracht haben. 11 grüne Abgeordnete sitzen aus Deutschland im EP, insgesamt sind es 50, die grüne Themen in Europa in den nächsten 5 Jahren voran bringen wollen. Danke von uns allen für euren Einsatz, eure Ideen und Kritiken. Mehr»

José Bové und Ska Keller, Grüne SpitzenkandidatInnen
04.02.2014

GreenPrimary 2018, und zwar richtig - Forderungen der LAG vom 3.02.2014

Nach einer Diskussion zum Ergebnis und zum Prozess der GreenPrimary von Nov. 2013 bis Jan. 2014 hat die LAG Europa Berlin-Brandenburg am 3.02.2014 beschlossen:

1. Wir wünschen uns auch vor der nächsten Europawahl eine basisdemokratische Abstimmung zur Ermittlung unserer Grünen SpitzenkandidatInnen. (18 ja/ 0 nein/ 3 Enth.) Mehr»

Neue SprecherInnen der LAG Europa: Jakob, Sibylle, Christian und Mona
21.01.2014

Neue SprecherInnen und Delegierte: Alle Wahlergebnisse vom 20.01.2014

Mit Dank für das Vertrauen hier alle frisch Gewählten aus der Abteilungssitzung (gemeinsam mit der LAG Frieden/Internationales) und der LAG Europa vom 20. Januar 2014 in der Bundesgeschäftsstelle:

Landesarbeitsgemeinschaft Europa (LAG)-SprecherInnen: Sibylle Steffan und Christian Beck
Stellvertretende SprecherInnen: Mona Hille und Jakob Hoeber

Bundesarbeitsgemeinschaft Europa (BAG)-Delegierte: Sibylle Steffan und Christian Beck
Ersatz-Delegierte: Mona Hille und Jakob Hoeber
2. Ersatz-Delegierte: Anaïs Bordes und Max Mangold Mehr»

Anschauen
20.11.2013

#GreenPrimary Online-Debatte und #EUTweetUp

Die erste Online-Debatte der vier Kandidat*innen der #GreenPrimary ist jetzt auf YouTube zum Anschauen.

Am Dienstagabend, 19.11. fand gleichzeitig auch der erste #EUTweetUp statt, ein Treffen für EU- und Twitter-Fans in der Bar Gorki Park. Jon Worth, der Erfinder und Gastgeber, hat das nächste Mal für 9. Januar 2014 eingeladen. Mehr»

Änderungs-Ideen auf Karten: die ganze Übersicht (wird noch abgetippt)
19.11.2013

Europa-Wahlprogramm: Änderungs-Ideen vom 18.11.2013

Nach Klärungen zur Werbung für die Primary diskutierte die LAG Europa das Europawahlprogramm im BuVo-Entwurf. Zu den vier Kapiteln wurden Änderungs-Ideen in vier Kleingruppen besprochen.

Die Ergebnisse wurden auf Karten gesammelt und im Plenum vorgestellt, wo notwendig noch kurz diskutiert und Meinungsbilder abgefragt. Aus der Übersicht der Karteikarten schreiben die Moderator*innen der Gruppen eine schriftliche Übersicht der Änderungs-Ideen zusammen und formulieren, wo nötig, konkrete Änderungsanträge.

Am 7. und 8. Dezember 2013 tragen unsere BAG-Delegierten und alle Interessierten die Ergebnisse weiter zum Europa-Konvent der BAGen (Anmeldung hier, in der Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin).
Mehr»

Die Primary-Kandidat*innen Rebecca, Ska, José und Monika mit Thema und Herkunfts
08.11.2013

#GreenPrimary - Unser Experiment in europäischer Basisdemokratie

Was? -- Spitzenkandidat*innen-Abstimmung per Email und SMS
Alle EU-Bürger*innen ab 16 Jahren, die Grüne Werte unterstützen (Parteimitglieder und Sympathisant*innen), können online die 2 quotierten Spitzenkandidat*innen der Europäischen Grünen Partei (EGP) wählen. Politisch wichtig, aber technisch noch nicht perfekt, deshalb "Abstimmung" und nicht "Wahl".

Wann? -- Vom 10. November 2013 bis 28. Januar 2014. Am 11. Januar 2014 findet eine live-Debatte in Berlin mit allen Kandidat*innen statt. Europawahl ist am 25. Mai 2014.

Wer? -- Rebecca Harms (Energie/Atom | Deutschland), Ska Keller (Migration/Jugend | Grüne Jugend), José Bové (Agrar/Bio/Gen | Frankreich) und Monika Frassoni (Recht/Verfassung | Italien)

Warum? -- Mobilisierung mit Gesichtern
Das Europaparlament hat beschlossen, dass die europäischen Parteien(-Familien) jeweils eine*n Spitzenkandidat*in zur Europawahl aufstellen sollen (zur Pressemitteilung des EP). Wir sind die europäischste Partei in Europa, aber wer kennt schon die nicht-deutschen Spitzenpolitiker*innen im Europaparlament? Dieser Primary-Wettbewerb wird einige Expert*innen europaweit bekannter machen. Merkel und ihre Kolleg*innen treffen immer mehr (Personal-)Entscheidungen in Hinterzimmerrunden. Unsere Primary holt eine der wichtigsten grünen Personalentscheidungen auf die Straße und zu 500 Millionen EU-Bürger*innen nach Hause. Wir leben die transparente Demokratie, die wir fordern und lernen im Gespräch mit den Bürger*innen noch viel über ihre Wünsche und Vorstellungen an Europa und uns.

Sprecher/innen

Sibylle Steffan

Sprecherin der LAG Europa Berlin


  

Maria Heider

Sprecherin der LAG Europa Brandenburg


  

Jakob Höber

Sprecher der LAG Europa Berlin


  

Anaïs Bordes

stellvertretende Sprecherin der LAG Europa Berlin


  

Torben Wöckner

stellvertretender Sprecher der LAG Europa Berlin


  

Elisbeth Schroedter

stellvertretende Sprecherin der LAG Europa Brandenburg


  
rss feed
Verbreitern auf Facebook
Verbreitern auf Twitter