Referat für Frauen- und Gesellschaftspolitik

Herzlich willkommen auf der Seite des Referates für Frauen- und Gesellschaftspolitik des Landesverbandes Berlin. Hier bekommst du einen Überblick über unsere frauen- und geschlechterpolitischen Aktivitäten und Positionen.

Grüne Frauen- und Geschlechterpolitik für Berlin
Traditionell hat die Frauen- und Geschlechterpolitik einen hohen Stellenwert in der Politik von Bündnis 90/ Die Grünen. Dazu zählt für uns nicht nur die Chancengleichheit von Männern und Frauen oder der Kampf gegen Diskriminierung. Wir wollen Konzepte entwickeln, die eine moderne Geschlechterpolitik für Frauen und Männer möglich machen und gleichzeitig strukturelle Benachteiligung von Frauen wirksam bekämpfen. Welche Regelungen brauchen wir, um die Vormacht von Männern in viel zu vielen Bereichen unserer Gesellschaft zu beenden? Wie muss eine politische Kultur aussehen, in der Frauen sich wohlfühlen und in die sie sich einbringen wollen und können? Und wie kann eine moderne Geschlechterpolitik in unterschiedlichen Politikfeldern gestaltet werden?

Unser Mentoringprogramm
Ein wichtiges Ziel unserer Geschlechterpolitik ist es, politisch interessierte Frauen für die Partei zu gewinnen und kontinuierlich zu fördern. Dabei geht es keineswegs nur um junge Frauen, sondern um alle, die sich neu in die Grüne politische Arbeit einbringen wollen. Zu diesem Zweck organisiert der  der Landesverband Berlin ein Mentoringprogramm für interessierte Frauen. Den Neueinsteigerinnen (Mentees) soll durch die Unterstützung erfahrener PolitikerInnen (MentorInnen) der Einstieg in die Partei erleichtert werden.

Unser Frauenstatut
Die Satzung von Bündnis 90/Die Grünen beinhaltet das Frauenstatut. Als erste Partei der Bundesrepublik haben Die Grünen das Frauenstatut 1986 eingeführt und damit eine frauenpolitische Erfolgsgeschichte geschrieben: In keiner anderen Partei gibt es so viele einflussreiche Frauen. In Berlin organisiert der Landesverband mindestens einmal jährlich eine Frauenvollversammlung, auf der u.a. die frauenpolitischen Themen der Landespartei diskutiert und festgelegt werden können. Für alle Wahlen und Versammlungen gilt das Frauenstatut. Ein erfreuliches Resultat: Auf den drei ersten Listenplätze der vergangenen Abgeordnetenhauswahlt kandidierten Frauen - mit Erfolg!

Koordinationskreis Genderpolitik (GKK)
Auf der Frauenkonferenz im März 2012 haben wir den Antrag "Zwischen Frauen-, Gender- und Queerer Politik: Wohin des Wegs?"  verabschiedet. Damit haben wir uns die Aufgabe gestellt, die grüne Frauen- und Geschlechterpolitik wieder stärker debattenorientiert zu verstehen und die Themen Arbeitsbegriff, Familienpolitik und Generationendialog nach vorne zu bringen. Aktuell beschäftigt sich der GKK insbesondere mit dem Thema Antifeminismus.

Nachrichten

Hatun Sürücü Preis
27.01.2016

Hatun Sürücü-Preisverleihung am 5. Februar 2016

Bereits zum vierten Mal verleiht die grüne Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus den Hatun Sürücü-Preis. Damit zeichnet die Fraktion Personen und Organisationen aus, die sich tatkräftig und mit viel Herz für die Selbständigkeit von Mädchen und jungen
Frauen engagieren.

Die Preisverleihung findet am 5. Februar statt. Mehr»

13.01.2016

Frauen- und genderpolitischer Neujahrsempfang am 29. Januar

Auch in diesem Jahr treffen wir uns auf Einladung der frauenpolitischen Sprecherin im Abgeordnetenhaus Anja Kofbinger zu
einem frauen- und genderpolitischen Neujahrsempfang:

Mehr»

v.l.: Bettina Jarasch, Friederike Schwebler, Lisa Paus, Nina Stahr
24.11.2015

Nein zu Gewalt gegen Frauen - in Berlin und weltweit!

Ein Drittel der rund 54.000 Geflüchteten, die allein in diesem Jahr bis Anfang November in Berlin aufgenommen wurden, sind Frauen und Mädchen. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November sagt Friederike Schwebler, frauenpolitische Sprecherin im Landesverband: Mehr»

Bild zur News
13.11.2015

LA-Beschluss: Resolution "Geflüchtete Frauen und Mädchen stärken und vor Gewalt schützen"

Die von den Frauen des Landesvorstandes eingebrachte Resolution "Geflüchtete Frauen und Mädchen stärken und vor Gewalt schützen" ist auf der Frauenvollversammlung am 6. November einstimmig verabschiedet worden. Am 11. November wurde die Resolution dann als Antrag in den Landesausschuss eingebracht. Mehr»

Bild zur News
11.11.2015

Ergebnisse der grünen Frauen-Vollversammlung

Am 6.11. war es soweit: Rund 70 Frauen kamen im GLS Campus in Berlin Prenzlauer Berg zur grünen Frauen-Vollversammlung 2015 zusammen. Mehr»

Demonstration vor dem Bundesrat
25.09.2015

Ehe für alle!

Heute Morgen haben wir gemeinsam mit dem LSVD vor dem Bundesrat demonstriert und die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gefordert. Wenige Stunden später war es amtlich: Mehr»

Grüne Frauen vor Ort
21.09.2015

Gegen religiöse Bevormundung - Für das Selbstbestimmungsrecht der Frau!

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Tausende selbsternannte "Lebensschützer*innen" machten sich in Berlins Mitte auf, um Frauen das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung abzusprechen. Mit dabei: Katholische Bischöfe sowie Politiker*innen aus AfD und CDU. Das wollten wir Grüne uns nicht gefallen lassen.  Mehr»

Bild Hereinspaziert! Die Hälfte der Macht für Frauen. Ein Leitfaden
17.09.2015

Hereinspaziert! Die Hälfte der Macht für Frauen

Wie können Frauen unterstützt und gefördert werden, die sich in unserer Partei engagieren wollen? Unsere Broschüre „Hereinspaziert! Die Hälfte der Macht für Frauen“ gibt dazu Auskunft und hält viele Anregungen und praktische Beispiele bereit.

  Mehr»

03.09.2015

Neue Erstattungsordnung Kinderbetreuung

Anfang September hat der Landesvorstand eine neue Erstattungsordnung zur Übernahme von Kinderbetreuungskosten verabschiedet. Wir wollen Eltern unterstützen, die sich neben Beruf und Familienarbeit politisch engagieren und Ehrenämter in unserer Partei ausüben möchten. Mehr»

Sprecher/innen

Anja Feth

Referentin für Frauen- und Gesellschaftspolitik

anja.feth (at) gruene-berlin.de

030 - 615005-61

  
rss feed
Verbreitern auf Facebook
Verbreitern auf Twitter