Zurück zur Partei
Bild zur News
25.11.2012

Werkstatt: Soziale Stadt im Klimawandel

Als Nachtrag: Hier ein Storify-Bericht über die Veranstaltung.

Berlin verändert sich rasant und zwar nicht nur das Stadtbild. Bevölkerungsentwicklung und Segregation, die sozialen Verwerfungen durch Mietendruck und Wohnungsmangel und die Konflikte um verbliebene Flächen zeigen, dass der urbane Wandel die Stadtgesellschaft als Ganzes verändert. Berlins Stadtentwicklungspolitik muss deshalb die Frage beantworten: In welcher Stadt wollen wir leben? Mehr»

Bild zur News
22.06.2012

Airport BER in der Warteschleife

Am 3. Juni dieses Jahres war sie geplant,  die groß angekündigte Inbetriebnahme des neuen Berliner Flughafens BER. Doch die Eröffnung musste erneut verschoben werden und soll nun im Frühjahr 2013 stattfinden. Doch auch das ist keineswegs sicher. Selten hat man ihn so kleinlaut gesehen, den Herren aller Chefsachen: Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit musste auf der Pressekonferenz am 8. Mai 2012 der Öffentlichkeit mitteilen, dass die Eröffnung des BER erneut verschoben werden muss. Angeblicher Grund ist die plötzliche Erkenntnis, dass die Brandschutztechnik nicht mehr rechtzeitig fertig wird. Mehr»

26.08.
15:00 Uhr
Rotes Rathaus am Alexanderplatz

Rad-Skater-Demo "Vernunft statt Beton! A100 stoppen!"

Strecke: Rundkurs über Brandenburger Tor, Potsdamer Platz, Kreuzberg, Alt-Treptow, Treptower Park, Elsenbrücke, Friedrichshain und zurück zum Roten Rathaus (ca. 22 km)
Der Aufruf und weitere Infos auf http://www.a100stoppen.de/

Bild zur Pressemitteilung
10.02.2012

A 100: Peinlicher Denkzettel für Rot-Schwarz

Auch der Berliner Senat muss sich an Recht und Gesetz halten. Daran musste Deutschlands oberstes Verwaltungsgericht Rot-Schwarz und Senator Michael Müller wieder einmal erinnern. Das ist ein Denkzettel und peinlich für die Verantwortlichen. Mehr»

05.10.2011

Jarasch/Wesener: Wowereit lässt Rot-Grün platzen

Zum Abbruch der Koalitionsgespräche zwischen SPD und Grünen erklären die Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Bettina Jarasch und Daniel Wesener: "Rot-Grün ist an Wowereit gescheitert. Die Gesprächsrunden haben deutlich gemacht: Klaus Wowereit persönlich will diese rot-grüne Koalition nicht. Und er ist offenbar nicht in der Lage, verlässlich und respektvoll mit einem potentiellen Koalitionspartner umzugehen. Für ihn sind drei Kilometer Autobahn offenbar wichtiger als die Zukunft Berlins. Der Weiterbau der A 100 sei für ihn „nicht verhandelbar“, erklärte der Regierende Bürgermeister heute. Damit hat er den Rückwärtsgang eingelegt und sich gegen eine ökologische und soziale Modernisierung ausgesprochen." Mehr»

04.10.2011

Beschluss zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der SPD

Bündnis 90/Die Grünen Berlin nehmen mit der SPD Berlin Verhandlungen über die Bildung einer Regierung für die 17. Legislaturperiode auf. Ziel der Koalitionsverhandlungen ist, die Grundlage dafür zu legen, Berlin ökologischer und sozialer zu gestalten. Unser Ziel ist es, Berlin ökologisch zu erneuern, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und Verdrängung entgegenzutreten, bessere Bildungschancen für alle zu schaffen, die wirtschaftlichen Potentiale dieser Stadt zu entfalten und eine neue politische Kultur der Transparenz und Beteiligung zu etablieren. Bündnis 90/Die Grünen Berlin streben auf dieser Grundlage eine faire, vertrauensvolle und politisch tragfähige Zusammenarbeit in einer rot-grünen Koalition an. Mehr»