Zurück zur Partei
Bild zur Pressemitteilung
11.10.2014

Grüne: So soll Berlin zum Vorreiter bei Bürgerbeteiligung werden

Die Berliner Grünen haben heute auf ihrem Landesparteitag eine Reihe konkreter Vorschläge für eine Ausweitung und Verbesserung von Bürgerbeteiligung beschlossen. „Wir wollen, dass die Hauptstadt zum bundeweiten Vorreiter bei der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wird“, sagen die beiden Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener. Der Volksentscheid zum Tempelhofer Feld habe deutlich gemacht: Die wachsende Stadt kann nicht gegen sondern nur mit der Bevölkerung gestaltet werden. „Bürgerbeteiligung darf nicht länger die Ausnahme sein, sondern muss in Berlin zur guten Regel werden.“ Mehr»

Berliner Grünen Vorsitzende Bettina Jarasch
03.05.2013

Aktionstag: Grünen sammeln Unterschriften für das Volksbegehren Energie

Auch in der zweiten Stufe unterstützen die Grünen das Volksbegehren „Neue Energie für Berlin“ des Berliner Energietisches wieder mit einem Aktionstag. Dazu werden Bundestagsabgeordnete, Direktkandidatinnen und -kandidaten und viele grüne Aktive Informationsmaterialien verteilen und in ganz Berlin Unterschriften sammeln. Mehr»

Berliner Grünen Vorsitzende Bettina Jarasch
12.04.2013

Flughafen Tegel: Offenhalten wäre Täuschung der Anwohnerinnen und Anwohner

Dieser Protest ist wenig verwunderlich. Wenn Tegel nun doch wider Erwarten offen bleiben würde, wäre das eine Täuschung der Anwohnerinnen und Anwohner. Sie haben sich auf die Beschlüsse von Senat und Abgeordnetenhaus verlassen. Mehr»

Banner: Hier bist du entscheidend, Mitglied werden - mitbestimmens
11.04.2013

Mitglied werden - mitbestimmen

Beim Mitgliederentscheid stimmen unsere Mitglieder ab, welche neun Projekte wir bei einer grünen Regierungsbeteiligung als Erstes anpacken - basisdemokratisch und transparent. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
20.12.2012

Tempelhofer Feld: Grüne begrüßen Volksbegehren

Die Berliner Grünen begrüßen den heutigen Start des Volksbegehrens 100 % Tempelhofer Feld. „Eine massive Bebauung dieser einmaligen Freifläche, wie der Senat sie plant, muss verhindert werden. Das Volksbegehren ist ein geeignetes Instrument, um den Senat endlich in den Dialog zu zwingen und ein wichtiger Beitrag zur öffentlichen Debatte über die Zukunft des Feldes“, sagt Daniel Wesener, Vorsitzender der Berliner Grünen. Berlin brauche keine „Stadtentwicklung von oben“ und weitere teure rot-schwarze Renommee-Projekte, sondern eine Planung zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
18.10.2012

Tempelhofer Feld ist Nagelprobe für Rot-Schwarz im Umgang mit Bürgerbeteiligung

Geht es nach den Grünen, soll das Tempelhofer Feld seinen jetzigen Charakter behalten. Im Gegensatz zu Rot-Schwarz lehnen sie eine künstliche Parklandschaft und eine massive Bebauung ab. Auch ein Planungsmoratorium bis zum Abschluss der Bürgerbeteiligung hat der kleine Parteitag gestern Abend beschlossen. Mehr»

Bild zur News
24.01.2012

Beschlüsse der LDK vom 21. Januar 2012

17,6 Prozent der WählerInnen haben uns Berliner Bündnisgrünen bei der letzten Wahl ihre Stimme gegeben, mehr als je zuvor. Dieses Ergebnis ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Denn nicht allein die Anzahl der WählerInnenstimmen macht uns Grüne zur Oppositionsführerin, sondern unsere politische Arbeit innerhalb und außerhalb des Parlaments. Wir wollen öffentlichen Druck aufbauen, indem wir mit guten Ideen und überzeugenden Konzepten Alternativen zur Regierungspolitik mit der Stadtgesellschaft entwickeln und so die auch für die Umsetzung wichtigen Gruppen an einen Tisch bringen und den rot-schwarzen Senat treiben. Mehr»

04.10.2011

Beschluss zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der SPD

Bündnis 90/Die Grünen Berlin nehmen mit der SPD Berlin Verhandlungen über die Bildung einer Regierung für die 17. Legislaturperiode auf. Ziel der Koalitionsverhandlungen ist, die Grundlage dafür zu legen, Berlin ökologischer und sozialer zu gestalten. Unser Ziel ist es, Berlin ökologisch zu erneuern, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und Verdrängung entgegenzutreten, bessere Bildungschancen für alle zu schaffen, die wirtschaftlichen Potentiale dieser Stadt zu entfalten und eine neue politische Kultur der Transparenz und Beteiligung zu etablieren. Bündnis 90/Die Grünen Berlin streben auf dieser Grundlage eine faire, vertrauensvolle und politisch tragfähige Zusammenarbeit in einer rot-grünen Koalition an. Mehr»

01.09.
14:00 Uhr
Livestream
Bild zum Termin

Das grüne Sofa - Stell uns Deine Frage!

Auf der Herbstklausur der Bundestagsfraktion stellen wir wieder das Grüne Sofa auf. Zehn grüne Bundestagsabgeordnete werden darauf Platz nehmen, um eure Fragen zu beantworten.

Zum Fragenstellen einfach kurz auf http://gruene-bundestag.de registrieren, Frage in den Chat eingeben und dann gespannt dem Livestream folgen.

5th European Local Councillors' Meeting in Berlin
26.05.2011

Greens together in Berlin

Am kommenden Wochenende findet in Berlin das European Local Councillors Meeting statt: Der grüne Europäische LokalpolitikerInnenkongress gastiert jedes Jahr in einer anderen Metropole der Europäischen Union. Mehr»