Bild zur Ausgabe "Stachlige Argumente"
Stachlige Argumente 2009-02 Nummer 174

Menschen & Zeiten, Leben & Debatten: Mit WETZ! für ein besseres Europa

In dieser Ausgabe:

Titel: Mit WETZ! für ein besseres Europa. Menschen & Zeiten, Leben und Debatten: Was Europa zusammenhält. Mehr»

Fröhliche Vielfalt erleben

Es war ein großes Kinder- und Familienfest am vergangenen Wochenende im FEZ Wuhlheide, Europas größtem gemeinnützigen Kinder- und Familienzentrum. Geladen wurde zum Umwelt- und Kulturfest, für das Renate Künast gern die Schirmherrschaft übernommen hatte.  Mehr»

am 15.11.2010 -

Besuch im Mehrgenerationenhaus von "Albatros"

Renate Künast besucht gemeinsam mit der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus das Mehr»

am 16.11.2010 - 2 Kommentare

Ein goldrichtiger Weihnachtsmarkt

Renate Künast ist bei der Eröffnung des traditionellen sozialen Goldnetz-Weihnachtsmarktes dabei - und staunt und schaut. Mehr»

am 03.12.2010 -

Vorbilder schaffen!

Der Verein M.A.H.D.I. e.V. (Muslime aller Herkünfte deutscher Identität) hat zur Veranstaltung Vorbilder schaffen! eingeladen. Eine Feier, bei der AbiturientInnen sowie frisch gebackene AkademikerInnen mit Migrationshintergrund ausgezeichnet werden. Mehr»

am 05.12.2010 -
Renate Künast mit MittelstufenschülerInnen im Kreuzberger Ballhaus

"Verrücktes Blut": Renate Künast im Ballhaus

Auf Einladung von Renate Künast besuchten Schülerinnen und Schüler der achten und zehnten Klasse der Lina-Morgenstern-Schule (Kreuzberg) das Ballhaus Naunynstraße und sahen das Stück "Verrücktes Blut". Mehr»

am 10.12.2010 -
01.04.2011

Für Berlin. Renate Künast: Terminvorschau KW 14

Presserelevante Termine der Kandidatin für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin, Renate Künast, in der 14. Kalenderwoche Mehr»

Solidarisches Berlin

Unser Ziel ist es, allen Berliner BürgerInnen gesellschaftliche Teilhabe und die Entfaltung der eigenen Möglichkeiten zu ermöglichen. Mehr»

1. Kapitel: Solidarisches Berlin

Wir beobachten im Augenblick, dass die Schere zwischen Arm und Reich in Berlin immer mehr auseinanderklafft – und das, obwohl die Hauptstadt ein attraktiver Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt ist. Über den Spruch „arm aber sexy“ können Menschen, die von Armut und Existenzängsten betroffen sind, überhaupt nicht lachen. Mehr»

Video
5th European Local Councillors' Meeting in Berlin
26.05.2011

Greens together in Berlin

Am kommenden Wochenende findet in Berlin das European Local Councillors Meeting statt: Der grüne Europäische LokalpolitikerInnenkongress gastiert jedes Jahr in einer anderen Metropole der Europäischen Union. Mehr»

10. Kapitel: Weltstadt Berlin

Berlin ist eine Weltstadt und macht seine Tore für alle weit auf. Die Stadt regt weltweit Fantasien an, viele Menschen kommen und bereichern Berlin. Berlin bildet außerdem eine wichtige kulturelle und wirtschaftliche Brücke zwischen Ost und West. Mehr»

Video

Weltstadt Berlin

Als weltoffene Metropole ist Berlin ein attraktiver Ort, den Menschen aus allen Teilen der Welt nicht nur als Touristen aufsuchen. Berlin entzündet Fantasien in der ganzen Welt. Mehr»

Grün ist Vielfalt – Hilf uns beim Karneval der Kulturen!

Karneval der Kulturen: Foto von Chris Grabert

Am Sonntag den 12. Juni ist es wieder soweit: Circa 3.500 Teilnehmer werden beim großen Umzug auf dem „Karneval der Kulturen“ das multikulturelle Berlin präsentieren. Mehr»

Integration: zwei Bücher und ein leeres Versprechen

Von Chancengleichheit und Teilhabe für MigrantInnen kann nach 10 Jahren Koalition von SPD und Linkspartei keine Rede sein. Nirgendwo sonst gibt es so viele gering qualifizierte Migranten wie in Berlin. Trotz vieler guter Ansätze passiert zu wenig oder es passiert in zu schlechter Qualität. Sprachbarrieren bestehen fort. Während der Regierende Bürgermeister lautstark schweigt, reden andere. Mehr»

Grüne gegen Rechts

Charlottenburg: Polizei bevorzugt Rechte

Zur heutigen Ausstellungseröffnung zu Weltreligionen im Rathaus Charlottenburg verwehrte die Polizei zahlreichen friedlichen Menschen den Zutritt. Erst nach 20 Minuten und der Intervention durch unsere grünen PolitikerInnen (u.a. Lisa Paus, Elfi Jantzen) und dem Stadtrat Marc Schulte (SPD) wurde den Gästen der Einlass gewährt. Selbst Bezirksverordnete (die Ausstellung ist auf Beschluss der BVV zustande gekommen) standen zuerst vor verschlossenen Türen und zahlreichen Polizisten. Mehr»

am 16.06.2011 -