Geschlechtergerechtes Berlin

Wir treten für eine Stadt ein, in der Frauen und Männer die gleichen Chancen haben und auf Augenhöhe miteinander umgehen. Die Gleichberechtigung der Geschlechter ist ein Grundrecht, in Berlin jedoch in vielen Fällen noch ein uneingelöstes Versprechen. Ob beim Einkommen, bei den Karrierechancen oder bei der doppelten Belastung mit Familie und Beruf: Auf allen Ebenen gibt es Blockaden, die – teils sichtbar, teils unsichtbar – einer geschlechtergerechten Realität entgegen stehen.

Unsere Ziele:

Frauen und Männer müssen auf dem Arbeitsmarkt gleichgestellt sein: Wir wollen gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit, familienfreundliche und flexible Arbeitsstrukturen und eine moderne Berufsberatung.

  • Wir wollen Gewalt gegen Frauen und Mädchen konsequent bekämpfen, Zwangs-Ehen nicht dulden und gegen Frauenhandel und Zwangsprostitution vorgehen.
  • Wir wollen eine geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung, die den unterschiedlichen Bedürfnissen von Frauen und Männern Rechnung trägt.
  • Wir setzen uns für verbindliche Geschlechterquoten in der Politik, der Wirtschaft und der Verwaltung ein. Wir sind sicher: Quotierungen bewirken zusammen mit weiteren politischen Maßnahmen langfristig eine Veränderung in den Köpfen der Menschen!
  • Wir wollen Vielfalt unterstützen und kein Lebensmodell privilegieren: Auch jeder Mann soll die Wahl haben, seine Rolle jenseits von Stereotypen für sich zu definieren.
01.04.2014

Ist Europa eine Frau? Frauenpolitische Veranstaltung zum Europawahlkampf

Ob zum Thema Quote, Equal Pay oder zuletzt mit einer großen Studie zum Thema Gewalt an Frauen - Europapolitik ist auch Frauenpolitik.
Im Rahmen des Europawahlkampfs möchten wir einen Rück- und Ausblick auf europäische Frauen- und Genderpolitik geben. Was hat Europa für Frauen bis heute gebracht? Und wo sehen wir noch Handlungs- und Diskussionsbedarf? Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
29.03.2014

Berlin ist besser als seine Regierung

Die Grünen stellen dem Berliner Senat zur Hälfte der Legislatur ein miserables Zeugnis aus. „Beim BER, der Wohnungspolitik oder bei der Energiewende geht so gut wie gar nichts voran. Das Einzige, was dieser rot-schwarze Senat verlässlich abliefert, ist eine endlose Reihe von Skandalen“, sagten die beiden Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener heute auf dem Parteitag in Berlin. Mehr»

Bild zur News
06.03.2014

Herzlichen Glückwunsch, Imelda Marrufo Nava!

Bündnis 90/Die Grünen Berlin beglückwünschen die Juristin und Frauenaktivistin Imelda Marrufo Nava. Sie erhält am 07. März 2014 den dritten Anne-Klein-Frauenpreis der Heinrich-Böll-Stiftung. Mehr»

Mentoringprogramm
28.02.2014

Frauenmentoring 2014: Jetzt bewerben!

Vom 28. Februar bis zum 9 .März könnt ihr euch für unser Mentoringprogramm für Frauen bewerben. Mehr»

Bild: Grün ist lila
23.01.2014

Grün ist lila

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist seit ihrer Gründung eine feministische Partei. Unsere Politik lebt davon, offen zu sein für neue Ideen, Bewegungen und Bündnisse. Spätestens seit der Debatte um den #aufschrei ist klar, dass wir noch lange nicht in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben. Seit einigen Jahren vernetzen sich Feministinnen online, um gegen Sexismus und Benachteiligung zu kämpfen. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
31.10.2013

Neues Gesetz zu intersexuellen Kindern greift zu kurz

Ab Freitag müssen Kinder beim Standesamt nicht mehr als Mädchen oder Jungen registriert werden. Kritiker*innen haben Bedenken, dass intersexuelle Kinder damit weiterhin diskriminiert werden. Mehr»

Bild zur News
29.10.2013

Einladung zur Oktobersitzung der LAG-QueerGrün am Mittwoch 30.10., 19 Uhr

Liebe QueerGrüne, liebe Freund*innen,hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer Oktober-Sitzung einladen. Diese findet am Mittwoch, dem 30. Mehr»

Bild zur News
22.10.2013

Initiative sexuelle Vielfalt - ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren!

Aufruf zur Kundgebung: „Initiative sexuelle Vielfalt – ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren"

Thomas Birk und Anja Kofbinger, queerpolitische SprecherInnen, rufen zur Kundgebung am Mittwoch, 30. Oktober, um 10 Uhr,
vor der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Bernhard-Weiß-Str. 6. Mehr»

Bild zur News
16.09.2013

Sommer, Sonne, Feste

Auch in diesem Jahr gehörten für uns als LAG QueerGrün die drei Schlagworte unmittelbar zusammen. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir am 15. und 16. Juni auf dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest, kurz Motzstraßenfest, am 22. Juni beim Christopher Street Day, CSD, und am 17. Mehr»