Demokratisches Berlin

Die Berlinerinnen und Berliner geben sich schon längst nicht mehr mit einer Politik zufrieden, die sie und ihre Kritik nicht an der politischen Entscheidungsfindung beteiligt. Berlin ist eine Mitmachstadt! Wir meinen: Es ist Zeit für mehr Demokratie, mehr Kommunikation und mehr Transparenz in Berlin.

Unsere Ziele:

  • Wir wollen die Maßstäbe grüner Politik offenlegen und Transparenz schaffen.
  • Wir wollen ein offenes Ohr für die Anliegen der Berlinerinnen und Berliner haben und Strukturen schaffen, um gute Ideen und bürgerliches Engagement realisierbar zu machen.
  • Für eine neue politische Kultur in Berlin brauchen wir außerdem eine bürgernahe und transparente Verwaltung.
  • Wir wollen eine vielfältige Medienlandschaft, um eine dialogisch-demokratische Kultur zu unterstützen.
  • Wir wollen Berlin als Standort der Netzwirtschaft stärken, die bürgerschaftlichen Mitgestaltungsmöglichkeiten der Neuen Medien weiterentwickeln und drahtlose Internetzugänge besonders im Bereich des ÖPNV fördern.
12.09.2013

Grüne legen umfassendes queeres Wahlprogramm vor

Im Endspurt zur Bundestagswahl legen die Grünen ein detailliertes Programm zur LSBTTI-Politik vor. In acht Kapiteln und 27 Seiten werden umfassend die Grünen Pläne für verschiedene Politikbereiche vorgestellt. Das Programm soll im Endspurt in der queeren Szene, aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen verteilt werden. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
06.09.2013

Berliner werden ausgespäht – Bundesregierung und Senat ducken sich weg

Die Grünen werfen der Bundesregierung und dem Berliner Senat vor, ihre Verantwortung für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Überwachung und Datenklau nicht wahrzunehmen. Mehr»

Bild zur News
30.08.2013

Anja Kofbinger, MdA und Thomas Birk, MdA fordern: Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten in Russland wahren!

 

Anja Kofbinger und Thomas Birk, queerpolitische Sprecher_innen der Fraktion, sagen zur Demonstration "Enough is Enough": Wir unterstützen den Aufruf zur Demonstration "Enough is Enough", die am Samstag, den 31. August 2013, um 12:00 Uhr an der Ecke Kurfürstendamm/Bleibtreustraße beginnt und vor der Russischen Botschaft endet. Mehr»

26.08.2013

Was macht die LAG Demokratische Rechte im Wahlkampf?

Einiges!

Wir machen mit Paula Riester und weiteren Bürgerrechtlern drei Überwachungsspaziergänge! Mehr»

Wochen gegen Überwachung
21.08.2013

Wochen gegen Überwachung

Während der „Wochen gegen Überwachung“ im August und September zeigen wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern, wie weit die Überwachung in ihren Alltag  reicht; zum Beispiel bei Überwachungsspaziergängen durch das Regierungsviertel. Mehr»

Bild zur News
28.07.2013

Einladung zur Juli-Sitzung der LAG QueerGrün am 31. Juli 2013 um 19.00 Uhr

Liebe QueerGrüne, liebe Freund*innen,

hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer Juli-Sitzung einladen. Diese findet am kommenden Mittwoch, dem 31. Juli 2013, um 19.00 Uhr im Kiezbüro Tempelhof-Schöneberg (Fritz-Reuter-Str. 1,10827 Berlin, Nähe S1, Schöneberg) statt und wird ganz im Rahmen unseres kommenden Wahlkampfes stehen. Mehr»

Berliner Grünen-Vorsitzende Bettina Jarasch
21.07.2013

Wir lassen uns nicht einschüchtern

Mit der Drohung, sie öffentlich anzuprangern, versucht die Bürgerinitiative Marzahn-Hellersdorf die grüne Bezirkspolitikerin Rafaela Kiene zu nötigen, ihr Engagement für Flüchtlinge und gegen Nazis aufzugeben. Kiene appelliert an alle Aktivist_innen, sich von solchen Androhungen nicht einschüchtern zu lassen. „Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf kann stolz sein auf so mutige und unerschrockene junge Frauen wie Rafaele Kiene“, sagt die Berliner Grünen-Vorsitzende Bettina Jarasch. Mehr»

Anja Kofbinger, MdA und Thomas Birk, MdA
20.06.2013

Anja Kofbinger, MdA und Thomas Birk, MdA fordern: Schluss mit Sonntagsreden auf Landes- und Bundesebene!

Thomas Birk und Anja Kofbinger, queerpolitische Sprecher_innen, sagen mit Blick auf den bevorstehenden Christopher Street Day (CSD): Das diesjährige Motto des CSD "Schluss mit Sonntagsreden" heißt für die Berliner Landesebene:

Schluss mit den leeren Versprechen zur Weiterentwicklung der Initiative sexuelle Vielfalt: Obwohl SPD und CDU im Koalitionsvertra Mehr»

QueerGrün
17.06.2013

Helfer*innen für den QueerGrünen Wagen beim CSD am 22. Juni gesucht!

***Auch in diesem Jahr: Helfer*innen gesucht!***
Um 12.00 Uhr macht sich unser Wagen mit der Startnummer 5 auf den Weg vom Kurfürstendamm (Ecke Joachimstaler Str.) über Wittenbergplatz, Nollendorfplatz, Lützowplatz, Großer Stern, Str. des 17. Juni zum Brandenburger Tor. Auf der Strecke sowie beim Abbau (gegen 16.00 Uhr) benötigen wir noch viele helfende Hände und tatkräftige Unterstützer*innen als Wagenengel, zum Bannerhalten oder zum Verteilen von Flyern.
-->Bitte meldet Euch hierfür unter (queer [at] gruene-berlin [dot] de).
-->Wie immer gilt: Wer hilft, bekommt ein Wagenbändchen. Mehr»

4 Grüne vor einem Stand der LAG Europa bei der UmFAIRteilen-Aktion
14.06.2013

Mi, 19. Juni 18:30-20:00 Wahlkampfschulung Europa

Mit Kurzvortrag und Rollenspiel schulen wir euch zu Solidarität und Demokratie in Europa mit Bezug zu Berlin. Bitte bei julia [dot] clajus [at] gruene-pankow [dot] de anmelden oder spontan vorbei kommen. Gerade für EinsteigerInnen gut geeignet, aber auch ältere HäsInnen sind für gewiefte Fragen gerne gesehen.

Wann: 19. Juni, 18:30h bis 20:00h

Wo: Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin Mehr»