Lernfähiges Berlin

Gute Bildung ist die beste Investition in die Zukunft. Bildung ist der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe, Integration, demokratisches Mitwirken und die wirtschaftliche Entwicklung in der ganzen Stadt. Das ist kein Geheimnis. Und doch wird in Berlin an allen Ecken an der Bildung gespart. Wir wollen nicht länger wegsehen: Wir fordern eine bessere Bildung für ein lernfähiges Berlin!

Unsere Ziele:

  • Niemanden zurücklassen: Von der Kita über die Schule bis zu Ausbildung, Weiterbildung und Hochschule muss jede und jeder die Chance erhalten, sich gemäß den eigenen Talenten, Fertigkeiten und Neigungen zu entwickeln und dabei die optimale Förderung erhalten.
  • Wir wollen Kinder individuell fördern und gemeinsam lernen lassen. Bildungschancen sollen weder vom Wohnort noch vom Geldbeutel der Eltern abhängen.
  • Wir wollen Brücken bauen, die durchs Leben tragen. Kitas, Schulen und Universitäten sollen Orte sein, die zum Lernen einladen und wo niemand ausgeschlossen wird.

Bild zur News
24.03.2015

ZUKUNFTSPROGRAMM BILDUNG: BERLINS SCHULEN VON GRUND AUF ÜBERHOLEN!

Berlin muss endlich ernst machen mit der Sanierung, Modernisierung, dem Um- und Neubau seiner völlig heruntergekommenen Schulgebäude! Das ist zwingend notwendig, da viele Schulen in der deutschen Hauptstadt baulich derartig verwahrlost sind, dass dort mittlerweile Gefahr für Leib und Leben von Schüler*innen und Lehrkräften – etwa durch marode Elektroleitungen sowie herabfallende Dachziegel, Deckensegmente oder Fenster – besteht! Mehr»

24.03.2015

Einladung zum Gesundheitsberufetag 2015 - Gemeinsam für ein gesundes Berlin - 17./18.4.2015

Was ist eigentlich ein Gesundheitsberuf? Was sind die Voraussetzungen, Chancen und Barrieren einer interprofessionellen Versorgung? Lassen sich die starren Hierarchien im Gesundheitswesen überwinden? Muss das Verhältnis der Gesundheitsberufe und das Miteinander neu ausgehandelt werden? Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
30.01.2015

Halbjahreszeugnisse: Grüne vergeben Noten für Berliner Schulpolitik

Heute bekommen Berlins Schülerinnen und Schüler ihre Halbjahreszeugnisse. Für die beiden Landesvorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener ein Anlass, auch die Leistungen der politisch Verantwortlichen und die rot-schwarze Schulpolitik zu benoten. „Die vielen maroden Schulen sind eine Zumutung für Schüler, Lehrer und Eltern. Der Senat hat deshalb im Leistungsfach Schulsanierung das Klassenziel klar verfehlt. Mit ihrem internen Hickhack auf dem Rücken der Betroffenen stellen sich SPD und CDU selbst ein beschämendes Zeugnis aus. Die Leistungen aller Verantwortlichen sind so wie der Zustand vieler Berliner Schulen – ungenügend bis mangelhaft“, lautet ihr Fazit. Mehr»

30.01.2015

Halbjahreszeugnisse: Grüne vergeben Noten für Berliner Schulpolitik

Heute bekommen Berlins Schülerinnen und Schüler ihre Halbjahreszeugnisse. Für die beiden Landesvorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener ein Anlass, auch die Leistungen der politisch Verantwortlichen und die rot-schwarze Schulpolitik zu benoten. „Die vielen maroden Schulen sind eine Zumutung für Schüler, Lehrer und Eltern. Der Senat hat deshalb im Leistungsfach Schulsanierung das Klassenziel klar verfehlt. Mit ihrem internen Hickhack auf dem Rücken der Betroffenen stellen sich SPD und CDU selbst ein beschämendes Zeugnis aus. Die Leistungen aller Verantwortlichen sind so wie der Zustand vieler Berliner Schulen – ungenügend bis mangelhaft“, lautet ihr Fazit. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
29.03.2014

Berlin ist besser als seine Regierung

Die Grünen stellen dem Berliner Senat zur Hälfte der Legislatur ein miserables Zeugnis aus. „Beim BER, der Wohnungspolitik oder bei der Energiewende geht so gut wie gar nichts voran. Das Einzige, was dieser rot-schwarze Senat verlässlich abliefert, ist eine endlose Reihe von Skandalen“, sagten die beiden Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener heute auf dem Parteitag in Berlin. Mehr»

Bild zur News
29.10.2013

Einladung zur Oktobersitzung der LAG-QueerGrün am Mittwoch 30.10., 19 Uhr

Liebe QueerGrüne, liebe Freund*innen,hiermit möchten wir Euch herzlich zu unserer Oktober-Sitzung einladen. Diese findet am Mittwoch, dem 30. Mehr»

Bild zur News
22.10.2013

Initiative sexuelle Vielfalt - ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren!

Aufruf zur Kundgebung: „Initiative sexuelle Vielfalt – ungekürzt! Fortbildung weiterfinanzieren"

Thomas Birk und Anja Kofbinger, queerpolitische SprecherInnen, rufen zur Kundgebung am Mittwoch, 30. Oktober, um 10 Uhr,
vor der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Bernhard-Weiß-Str. 6. Mehr»

12.09.2013

Grüne legen umfassendes queeres Wahlprogramm vor

Im Endspurt zur Bundestagswahl legen die Grünen ein detailliertes Programm zur LSBTTI-Politik vor. In acht Kapiteln und 27 Seiten werden umfassend die Grünen Pläne für verschiedene Politikbereiche vorgestellt. Das Programm soll im Endspurt in der queeren Szene, aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen verteilt werden. Mehr»