AG Planen Bauen Wohnen Stadtentwicklung

Diese Arbeitsgemeinschaft ist ein Forum für Bauen, Wohnen, Planen und Stadtentwicklung. Sie dient dem Informationsaustausch und der Meinungsbildung zur Bezirks- und Landespolitik sowie der Koordination und Vorbereitung von politischen Initiativen auf allen Ebenen. Hier ist der Treffpunkt für Fachleute und Mandatsträger*innen, für Interessierte und Engagierte.

Wir freuen uns über alle, die in der AG mitarbeiten möchten. Die Treffen stehen allen Interessierten offen. Eine Mitgliedschaft bei Bündnis 90/Die Grünen ist keine Voraussetzung, um in der AG mitarbeiten zu können.

Wir uns am zweiten Mittwoch eines Monats, überwiegend im Berliner Abgeordnetenhaus (Niederkirchnerstraße 5, 10111 Berlin). Der Raum wird an der Info-Tafel im Foyer angezeigt.

Für regelmäßige Infos zu unseren Sitzungen, weiteren Terminen und vielem mehr gibt es eine Mailingliste, zu der ihr euch hier anmelden könnt.

Terminplanung (Stand: 19.03.2014):

09.04.2014, 18 Uhr: Mieten, Milieuschutz und energetische Sanierung. Diskussion der Mietenbündnisse auf Landes- und Bezirksebene. Mit Daniela Billig, Katrin Schmidberger und Gästen

14.05.2014, 18 Uhr: Filmabend "The Human Scale". Über lebenswerte Freiräume in grünen Städten. Mit Diskussion. Ort folgt

17.05.2014 Tempelhofer Feld. Öffentliche Veranstaltung, in Vorbereitung. Details folgen

weitere Planung:

11.06.2014 Stadtgrün und städtische Wildnis - Bebauungsdruck auf Kleingärten. Umgang mit dem Bebauungsdruck auf Kleingärten in den Bezirken, Rollen und Bedeutungen des Stadtgrüns für lebenswerte Stadtentwicklung - wie können wir lebenswertes Stadtgrün in Berlin stärken? Kleingärten, Parks, Fassaden- und Dachgrün, Straßengrün, grüne Höfe, Grün auf Brachen und städtischen Restflächen

Berliner Mitte - zwischen Investitionsdruck und der Sicherung vorhandener Qualitäten. Wege zu einer lebenswerten Stadtmitte

Freiräume in Berlin - zwischen öffentlichen Räumen und Verwertungsdruck. Wie gehen wir mit den Freiräumen in Berlin um, und wie mit den wachsenden Flächenansprüchen? Welche Vorschläge machen die lokalen Initiativen? Welche Lösungen sehen wir? Wie können wir öffentliche Räume schützen und verbessern? Wie können wir gleichzeitig die Nutzungen gewährleisten?

Nachrichten

12.03.2014

Diskussion zum Tempelhofer Feld und zur Berliner Mitte - Sitzung der AG Bauen am 12.03.2014

Im Vordergrund stand diesmal der Informationsaustausch zu den aktuellen Entwicklungen rund um das Tempelhofer Feld (in Vorbereitung auf die LDK am 29.3., aber auch auf den Volksentscheid am 25.5.) und die Aussprache zu den Ergebnissen der Online-Umfrage zur Berliner Mitte, die beim letzten Mal aus Zeitgründen verschoben werden musste.

Tagesordnung:

1. Organisatorisches / Aktuelles
2. Tempelhofer Feld - Sachstand der Verhandlungen (Antje Kapek), Stand der Vorbereitung der LDK am 29.3. (Daniel Wesener), Ideen zu einer Konferenz bzw. zu Veranstaltungen
3. Berliner Mitte - Aussprache zu den Ergebnissen der Online-Umfrage, nächste Schritte
4. Nächste Termine, Aktivitäten der Schreibgruppe
5. Verschiedenes

12.02.2014

Positionierung zum neuen urbanen Wohnungsbau, Arbeitskreis Stadt + Migration und Auftakt der Diskussion zur Berliner Mitte - Sitzung der AG Bauen am 12.02.2014

Nach dem Jahresauftakt zum Thema "Neues Bauen und Wohnen in Berlin – Lebendige Wohnzukunft in Genossenschaften, Baugruppen und städtischen Gesellschaften" ging es auf der Sitzung am 12.02.2014 um die Nach- und Vorbereitung verschiedener thematischer Aktivitäten.

Tagesordnung:

1. Organisatorisches / Aktuelles
2. Nachbereitung "Neues Bauen und Wohnen in Berlin"
3. Stadt + Migration - Bericht aus dem Arbeitskreis
4. Berliner Mitte - Bericht von der Führung durch die Ausstellung "Geraubte Mitte", Ergebnisse der Online-Umfrage, nächste Schritte
5. Nächste Termine, Ankündigungen
6. Verschiedenes

08.01.2014

Neuer urbaner Wohnungsbau - Sitzung der AG Bauen am 08.01.2014

Berlin benötigt Wohnungsneubau. Die Frage ist, welche Qualitäten fordern wir ein? Welche Trägerschaften und Rechtsformen sind hilfreich und besonders unterstützenswert? Welche Mischung braucht Berlin? Diskussion mit Sophia Eltrop, HOWOGE, Christian Schöningh, Die Zusammenarbeiter, und Franziska Eichstädt-Bohlig