Bild zur News
24.03.2015

GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS IN BERLIN!

So viele Menschen wie noch nie setzen sich in Berlin ein für Vielfalt, gegen Hass, Rassismus und Diskriminierung. Sie gehen gegen Islamfeindlichkeit auf die Straße. In allen Bezirken gibt es Initiativen und Bündnisse, die geflüchtete Menschen unterstützen. Am heutigen Internationalen Tag gegen Rassismus zeigen wir uns solidarisch mit all denjenigen, die sich gegen Rassismus engagieren. Dafür braucht es eine aktive, lautstarke und entschlossene Zivilgesellschaft. Die wollen wir unterstützen und stärken. Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

WOHNEN IN BERLIN: BEZAHLBAR – LEBENSWERT – DEMOKRATISCH

Berlin braucht eine neue Wohnungs- und Mietenpolitik. Eine Politik, die für  bezahlbare Mieten sorgt, Immobilienspekulation eindämmt und Verdrängung verhindert. Eine Politik, die neuen Wohnraum schafft, den ökologischen Umbau der Stadt voranbringt und die Barrierefreiheit stärkt. Eine Politik, die auf urbane Vielfalt, eine demokratische Stadtentwicklung und innovative Planungskultur setzt. Dafür stehen Bündnis 90/Die Grünen Berlin. Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

ZUKUNFTSPROGRAMM BILDUNG: BERLINS SCHULEN VON GRUND AUF ÜBERHOLEN!

Berlin muss endlich ernst machen mit der Sanierung, Modernisierung, dem Um- und Neubau seiner völlig heruntergekommenen Schulgebäude! Das ist zwingend notwendig, da viele Schulen in der deutschen Hauptstadt baulich derartig verwahrlost sind, dass dort mittlerweile Gefahr für Leib und Leben von Schüler*innen und Lehrkräften – etwa durch marode Elektroleitungen sowie herabfallende Dachziegel, Deckensegmente oder Fenster – besteht! Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

VERANTWORTUNGSVOLL UND FAIR HANDELN IN BERLIN

Die Welt steht vor enormen Herausforderungen. Die globalen Krisen von Armut, Hunger, Klimawandel und des Wirtschafts- und Finanzsystems gehen uns auch in Berlin etwas an. In einer immer enger zusammenwachsenden Welt spüren wir zunehmend die Folgen unseres politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Handelns. Wir können und müssen Verantwortung übernehmen und einen Beitrag für mehr Gerechtigkeit leisten – auch als Land Berlin. Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

KLIMASCHÄDLICHE INVESTITIONEN BEENDEN & FOSSILER ENERGIEWIRTSCHAFT DIE KOHLE ENTZIEHEN - BERLIN, DIVEST NOW!

Die Klimaauswirkungen werden immer sichtbarer - auch in unseren Breiten. Um Gesellschaft und Wirtschaft zu schützen und die schlimmsten Auswirkungen aufzuhalten, muss das von der internationalen Staatengemeinschaft beschlossene Ziel, die globale Erderwärmung in diesem Jahrhundert auf höchstens zwei Grad Celsius zu begrenzen, in aller Konsequenz verfolgt werden. Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

IGA 2017 - ÖKOLOGISCH, SOZIAL, INNOVATIV UND NACHHALTIG GESTALTEN

Unter der Überschrift „Nachhaltige Grünflächen statt temporärer Blümchenschau für Marzahn-Hellersdorf“ hatte der Landesausschuss bereits 2012 bündnisgrüne Anforderungen an eine Internationale Gartenausstellung (IGA) formuliert. Mehr»

Bild zur News
24.03.2015

FÜR EINE INKLUSIVE GRÜNE POLITIK!

In Berlin leben etwa eine Million Menschen mit Migrationshintergrund. Hinter dem Zusatz „Migrationshintergrund“ verbirgt sich eine Vielfalt, die zwar das Straßenbild längst prägt, institutionell und insbesondere parteipolitisch jedoch marginal in Erscheinung tritt. Diese Diskrepanz ist mit unserem Demokratieverständnis nicht länger hinnehmbar. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
11.12.2014

Grüne: Berlin soll bundeseigene Grundstücke für Wohnungsneubau übernehmen

Das Land Berlin soll neben den 5.000 bundeseigenen Wohnungen auch die unbebauten Grundstücke der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) in der Stadt übernehmen. Das hat der Kleine Parteitag der Berliner Grünen gestern Abend beschlossen. In dem Beschluss wird der Senat aufgefordert, die rund 300 Frei- und Gewerbeflächen zu erwerben und damit den geplanten Verkauf an private Investoren zum Höchstpreis zu verhindern. „Die Bima-Grundstücke bieten ein riesiges Potenzial für den Neubau preiswerter Mietwohnungen, wenn Berlin diese Flächen zum Verkehrswert erwerben kann“, sagen die Berliner Grünen-Vorsitzenden Bettina Jarasch und Daniel Wesener. Mehr»

Logo Grüne Berlin
14.10.2014

FREIES WLAN FÜR BERLIN: VORREITERROLLE FÜR ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL

Bündnis 90/Die Grünen fordert ein möglichst flächendeckendes, kostenloses öffentliches WLAN-Netz für Berlin. Dieses Angebot soll einen einfachen und effizienten Umgang mit neuen Diensten zum Vorteil aller ermöglichen. Mehr»