Projekt Fifty-Fifty: Wir noch viel zu wenige, und vor allem zu wenig Frauen

07.03.2012

Bild zur News

Wie keine andere Partei machen wir Grünen Politik für Frauen und
mit Frauen. Das zeigt nicht nur unser jahrzehntelanger Kampf für echte
Gleichstellung in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, sondern auch unsere eigene
„Verfassung“: Mit der Frauenquote und dem Frauenstatut haben wir Regeln
geschaffen, die grünen Frauen eine konsequent gleichberechtigte und aktive Arbeit
in unserer Partei ermöglichen. Mit unserer Frauenquote sind wir so erfolgreich, dass sich inzwischen auch andere Organisationen – Unternehmen, Verbände,
Verwaltung, Parteien – dieser nicht mehr völlig verweigern können.

Ohne Dich sind wir nur halb so gut

Aus all diesen Gründen sind wir Grüne heute die „Frauenpartei“, genießen hohe Kompetenz und großes Vertrauen in Frauenfragen und werden nicht zuletzt
überdurchschnittlich oft von Frauen gewählt.

Dennoch haben wir das Ziel „Die Hälfte der Macht für Frauen“ auch bei uns selbst
noch nicht erreicht: Erst 37 Prozent unserer Mitglieder sind Frauen – damit fehlen
uns mindestens 13 Prozent an Legitimation, Erfahrung, Wissen und Vielfalt. Für das, was wir vorhaben, sind wir noch viel zu wenige, und vor allem zu wenige Frauen.

Deshalb haben wir zum Frauentag am 8. März 2012 unter den Titel FiftyFifty eine Kampagne gestartet, die gerade Frauen den Mut macht, sich bei uns zu engagieren und mit uns zu streiten.

Werde Mitglied bei den grünen und mach mit uns Politik: In deinem Bezirk oder thematisch in einer unserer Landesarbeitsgemeinschaften: Wir suchen dich! Hier geht´s zum Mitglied werden...

Weltverbesserin

Weiter