LAG Europa: Ausflug in die Gründerwerkstatt der Beuth Hochschule

07.06.2012

Bild zur News

Liebe Europa-Freunde,

momentan wird das operationelle Programm für die neue europäische Förderperiode von 2014-2020 erarbeitet.

Daher möchten wir uns europäische Förderung vor Ort in der Umsetzung anschauen und freuen uns, dass wir hierzu die Gründerwerkstatt der Beuth Hochschule in Tempelhof-Schöneberg besuchen dürfen.

Die Gründerwerkstatt unterstützt Unternehmensgründungen von in Berlin wohnenden Studierenden und Absolventen aller bundesweiten Hochschulen mit Hilfe von Mitteln aus dem Europäischen Strukturfonds (ESF).

Der Projektleiter Harald Joneleit und der Koordinator Tobias Evel von der Beuth Hochschule werden uns von dem Werkstatt-Förderprogramm von der Bewerbung mit Business-Plänen bis zum Ende der Förderung und dem förderungsunabhängigen Fortbestand der Unternehmen berichten und mit uns über den ESF diskutieren, wobei wir auch mit Gründenden selbst sprechen werden können.

Informationen zur Gründerwerkstatt findet Ihr unter:

http://www.berlin.de/sen/strukturfonds/ab2007/projektbeispiele/index.php?s=extern&CWTB=gdv646d6ehq33ah94a5ollf9llsu833j&New=1&ia=Run&mod=1016&ID=44&mh=#

http://www.beuth-hochschule.de/1290/.

Allgemeine Informationen zu den Europäischen Förderprogrammen ESF Und EFRE findet Ihr unter:

http://www.berlin.de/sen/strukturfonds/index.html

http://www.efre.brandenburg.de

http://www.entdecke-efre.de

http://www.esf.brandenburg.de

Wir treffen uns am Montag, 18.6.12 um 19 Uhr am Eingang der  Beuth Hochschule für Technik Berlin, Gründerwerkstatt, Kurfürstenstraße 141, 10785 Berlin und freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Euer Sprecher-Team

Melanie, Tabea, David und Pertti

Abgelegt in:
Partei
Weiter