am 14.09.2011

Unternehmensbesuch im Mierendorffkiez - Cem Özdemir und Sehernaz Jähnel

Bild zum Blogbeitrag

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, hat am 13. September 2011 gemeinsam mit der grünen Direktkandidatin für Charlottenburg-Nord Sehernaz Jähnel UnternehmerInnen im Mierendorffkiez besucht. 

Das Leben und Wirtschaften im Gesamtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf beschränkt sich nicht nur auf die Zentren der City-West. Auch in Charlottenburg-Nord gibt es kleine und mittelständische Unternehmen, Gastronomiebetriebe, kulturelle Einrichtungen sowie zahlreiche Dienstleistungsfirmen. Es kann nicht sein, dass Charlottenburg-Nord immer mehr von Spielhallen und leerstehenden Gewerberäumen geprägt wird. Ein lebendiges Straßenleben sorgt für mehr Sicherheit im Lebensumfeld und lässt Drogenhandel und Straßenkriminalität erst gar nicht entstehen. 

Die grüne Direktkandidatin für die Abgeordnetenhauswahlen Sehernaz Jähnel setzt sich im Stadtteil Charlottenburg-Nord für eine grüne und menschennahe Wirtschafts- und Sozialpolitik ein, damit sich Charlottenburg-Nord zu einem grünen, souveränen und lebendigen Stadtteil entwickelt. 

Gemeinsam mit Cem Özdemir besuchte Sehernaz Jähnel 

1. Deutschlands bedeutendste Bronzegießerei Noack, http://www.noack-bronze.com, die erst vor kurzem an ihren neuen Standort, dem »Skulpturenzentrum am Spreebord« in Charlottenburg-Nord hingezogen ist und so ganz neue Dimensionen der Herstellung von Skulpturen und Architekturelementen, der Kundenbetreuung und der Präsentation umsetzen kann. Seit Gründung im Jahre 1897 pflegt das Berliner Familienunternehmen in vierter Generation einen engen Kontakt zu den Künstlern, die in der Werkstatt ihre Ideen entwickeln und gemeinsam mit den Bronzegießern umsetzen. Kunst, Handwerk und Lifestyle verbinden sich so auf dem riesigen Areal auf ideale Weise.

2. die Musikschule Black & White in der Tauroggener Str., http://www.black-und-white.de. In erster Linie hat sich die Musikschule von Julia Grellmann der gezielten musikalischen Förderung von Kindern und Jugendlichen verschrieben, da Musik zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt und uns das ganze Leben begleitet. Julia Grellmann ist eine in diesem Kiez sehr engagierte Unternehmerin und trägt hierdurch zum Leben und Wirtschaften in Charlottenburg-Nord bei. Sie ist auch beim Unternehmerstammtisch Mierendorffplatz ehrenamtlich aktiv, der derzeit auf Hochtouren die preisgekrönte Aktion „Mittendrin die Kaiserin“ organisiert und veranstaltet, http://www.mierendorffplatz.com. Die Kaiserin Augusta wird übrigens an diesem Tag höchstpersönlich zugegen sein.

3. und weitere Unternehmerinnen und Unternehmer im Mierendorffkiez. 

Weiter