ramona.pop am 04.09.2012

Vierte BER-Verschiebung – schlechte Nachricht für den Steuerzahler

Pressemitteilung vom 04.09.12: Ramona Pop, Fraktionsvorsitzende, sagt zum Desaster rund um den Flughafen Willy-Brandt: “Nun soll in einer vorgezogenen Aufsichtsratssitzung der Eröffnungstermin auf Oktober 2013 festgelegt werden. Klaus Wowereit muss stichhaltig darlegen, ob der Oktober 2013 wirklich zu halten ist, oder doch nur wieder ein politisch gesetzter Termin ist. Der Vertrauensverlust ist riesig, die Menschen erwarten Klarheit und Wahrheit.

Die erneute Verschiebung ist eine schlechte Nachricht für den Steuerzahler, jeder Monat Verschiebung kostet Millionen. Der Aufsichtsrat muss am Freitag ein ehrliches Finanzkonzept vorlegen.

Mehr als ein Jahr Verzögerung lässt einen deutlichen Rückschluss auf den Zustand der Baustelle zum ursprünglich geplanten Eröffnungstermin Juni 2012 und das Ausmaß des Versagens des Aufsichtsrats zu.”

Weiter