4 Grüne vor einem Stand der LAG Europa bei der UmFAIRteilen-Aktion
14.06.2013

Mi, 19. Juni 18:30-20:00 Wahlkampfschulung Europa

Mit Kurzvortrag und Rollenspiel schulen wir euch zu Solidarität und Demokratie in Europa mit Bezug zu Berlin. Bitte bei julia [dot] clajus [at] gruene-pankow [dot] de anmelden oder spontan vorbei kommen. Gerade für EinsteigerInnen gut geeignet, aber auch ältere HäsInnen sind für gewiefte Fragen gerne gesehen.

Wann: 19. Juni, 18:30h bis 20:00h

Wo: Landesgeschäftsstelle, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin Mehr»

Zur gemeinsamen Absicherung sind höhere und längere Zahlungen möglich
11.06.2013

EU-Arbeitslosigkeitsmindestversicherung als automatischen Stabilisator für die Währungsunion

Dieser Beschluss der LAG Europa Berlin-Brandenburg vom 10. Juni 2013 ist Ergebnis einiger Sitzungen und einer Gruppe von LAG-Mitgliedern. Die Europäische Arbeitslosigkeitsmindestversicherung (EALMV) löst teilweise ein wichtiges Problem, das in die Eurokrise geführt hat und kann künftig die Arbeitslosigkeit vieler EuropäerInnen verhindern oder in Krisen das Niveau der sozialen Sicherung praktisch absichern. Vor allem ist sie ein makroökonomisches Instrument, um Konjunkturschwankungen zwischen den Staaten zu verringern und damit die Geldpolitik gegen Blasenbildung und Rezessionen werden zu lassen.

Ein erläuternder Artikel dazu von Manuel Müller findet sich hier, eine Materialsammlung hier. Mehr»

Bild zur News
24.01.2012

Beschlüsse der LDK vom 21. Januar 2012

17,6 Prozent der WählerInnen haben uns Berliner Bündnisgrünen bei der letzten Wahl ihre Stimme gegeben, mehr als je zuvor. Dieses Ergebnis ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Denn nicht allein die Anzahl der WählerInnenstimmen macht uns Grüne zur Oppositionsführerin, sondern unsere politische Arbeit innerhalb und außerhalb des Parlaments. Wir wollen öffentlichen Druck aufbauen, indem wir mit guten Ideen und überzeugenden Konzepten Alternativen zur Regierungspolitik mit der Stadtgesellschaft entwickeln und so die auch für die Umsetzung wichtigen Gruppen an einen Tisch bringen und den rot-schwarzen Senat treiben. Mehr»

Bild zur News
13.09.2011

Дорогой избиратель !

Если ты еще не уверен, за кого следует отдать свой голос на выборах 18 сентября, мы обращаемся к тебе - голосуй за Ренату Кюнаст и настоящую политику для Берлина. Mehr»